>
>
Detailansicht
Laserscheinwerfer für adaptive Fahrlichtfunktionen im Kfz Benjamin Willeke
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Fahrzeugtechnik
Reihe: Berichte aus dem IDS
Band: IDS 08/2016
ISBN: 978-3-95900-112-0
Erscheinungsdatum: 03.01.2017
Format: 210mm x 147mm, 253 S., 91 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 44,00 EUR
Inhalt

Gegenstand dieser Arbeit ist es, neue Konzepte für Laserdioden als Lichtquelle in der Automobilbeleuchtung mit der Anwendung im Scheinwerfer zu erarbeiten. Es wird das Ziel verfolgt, mit dieser neuen Lichtquelle, den Anforderungen, die der aktuelle Forschungs- und Entwicklungsstand von Scheinwerfern in Premium-Fahrzeugen an Lichtquellen stellt, gerecht zu werden. 
Zukünftige Scheinwerfersysteme für Premium-Fahrzeuge stellen zwei entscheidende lichttechnische Anforderungen an die Lichtquelle: Zum einen ist für eine adaptive Fahrlichtfunktion mit einer großen Zahl von gesondert schaltbaren Raumwinkelkanälen eine kleine Lichtquelle mit Hell-Dunkel-Grenze für die Trennung der Raumwinkelkanäle auf der Straße erforderlich. Zum anderen muss der optische Wirkungsgrad bei der Bilderzeugung in hochaufgelösten Scheinwerfern groß sein um die Umgebung hell zu beleuchten. Ausgehend von einem Vergleich zwischen Laserdiode und LED erweisen sich die zwei Eigenschaften kleine Étendue und Polarisation der Laserdiode vorteilhaft um diese Anforderungen zu erfüllen.

Schlagwörter
Laserscheinwerfer, Laser-Lichtfunktion, laserbasierte Lichtquelle, High-Power Laserdioden, Leuchtstoff, hochaufgelöster Scheinwerfer, Flüssigkristall
Informationen
für Autoren