>
>
Detailansicht
Modulare Modellierung und Synthese virtueller Fahrzeuginnengeräusche Jörg Bräuer
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Simulation und Modellbildung
Reihe: Berichte aus dem IDS
Band: IDS 2/2015
ISBN: 978-3-95900-013-0
Erscheinungsdatum: 30.04.2015
Format: 210mm x 147mm, 154 S., 49 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 40,00 EUR
Inhalt

Für die Prognose des Fahrzeuginnengeräusches existieren verschiedene simulative Methoden. Da die Ergebnisse dieser Methoden jedoch nur eingeschränkte Frequenzbereiche des Hörbereichs, oft in Form von Spektraldaten, abbilden, lässt sich aus Ihnen ein Höreindruck nicht direkt ableiten. In der vorliegenden Arbeit wird ein modulares Modell zur Verknüpfung und Synthese von Ergebnissen verschiedener Berechnungsverfahren vorgestellt. Die Grundlage des vorgestellten Modells bildet ein Separationsansatz des gesamten Fahrzeuginnengeräusches in kohärente und inkohärente Anteile entsprechend ihrer Anregungsmechanismen. Um die Syntheseergebnisse zu beurteilen, wird weiterhin ein Ähnlichkeitsmodell zur objektivierten Prognose der subjektiven Geräuschähnlichkeit zweier Signale entwickelt. Das Ähnlichkeitsmodell basiert auf der Kopplung experimentell bestimmter Schwellenwerte psychoakustischer Parameter und zeigt im Vergleich zu Hörversuchsdaten ein korrelierendes Prognoseverhalten. Eine abschließende Gesamtsynthese zeigt auf, dass sich das Syntheseergebnis des modularen Modells als hinreichende Beschreibung des Fahrzeuginnengeräusches darstellt.

Schlagwörter
Fahrzeugakustik, Synthese, Geräuschähnlichkeit, Psychoakustik
Informationen
für Autoren